Wir zeigten im Oktober 2012
in oberhessischer Mundart
die Komödie in 3 Akten

von Jasmin Leuthe

 

"Gestorben wird nicht"
oder
Der etwas andere Krimi

Gabi, die Ehefrau von Peter Schneider, feiert ihren 40. Geburtstag.

Ihre Tante Agathe aus dem Westerwald,

samt Ehemann Arthur, die junge Untermieterin Franzi sowie die türkische Nachbarin Ayshe

sind als Gäste zum Kaffeetrinken eingeladen.

Mitten in der Unterhaltung bricht Agathe zusammen. Da sie kein Lebenszeichen mehr von sich gibt,

bricht Panik aus. Die erste Vermutung, Tante Agathe sei vergiftet worden, scheint sich zu bestätigen.

Wilde Verdächtigungen überschlagen sich, denn alle kommen als Täter infrage.

Als neben der Ärztin Dr. Finkbeiner, die den Ehemann von Gabi außer Gefecht setzt,

auch noch Polizeiobermeister Pingel auftaucht, spitzt sich die Lage dramatisch zu.

Wer trägt die Schuld am Ableben von Tante Agathe?

Vielleicht gibt es am Ende auch eine genz andere Lösung!

Darsteller – Gestorben wird nicht


Gabi Schneider, Dame des Hauses --> Sandra Wirth-Tischler

Peter Schneider, Mann von Gabi --> Dietmar Weber

Ayshe, Nachbarin von Gabi und Peter --> Gabi Spangenberger

Franzi, junge Untermieterin von Gabi und Peter --> Stephanie Schön

Tanta Agathe, resolute, nahezu bissige Tante von Gabi --> Carola Schmitt-Ruf

Onkel Arthur, Mann von Agathe --> Herbert Stoll

Polizeimeister Pingel, junger, sehr korrekter Polizist --> Kai Schäfer

Frau Dr. Finkbeiner, Ärztin des Dorfes --> Regina Müller-Straub

Sprecher

Gunter Schmidt
Souffleusen

Rita Kniese
Christina Schmidt

Maske

Marion Diehlmann

Frisuren

Angelika Pfeiffer

Technik und Beleuchtung

Thomas Stanelle

Bühnenbild

Willi Diehlmann, Bernd Ruf & Kai Schäfer

Kartenverkauf, Organisation

Anne-Rose Hardt

Regieteam

Gunter Schmidt
Carola Schmitt-Ruf
Herbert Stoll

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Copyright 2016 by Theatergemeinschaft Ober-Schmitten